Wir sind ...

ein Zusammenschluß von Pflegeeltern, Adoptiveltern, Kindern und Jugendlichen.
Ein Sozialarbeiter, der vollkommen unabhängig vom Jugendamt oder sonstigen Behörden und Institutionen arbeitet, steht uns dabei unterstützend zur Seite.

Sie sind ...

Interessiert, vielleicht einmal ein Kind aufzunehmen,
oder aber bereits Pflegeeltern und / oder Adoptiveltern, 
Eltern mit leiblichen Kindern,
Jugendliche in Pflege- und Adoptivfamilien,
Soziale Fachkräfte in Pflegekinderdiensten und Adoptionsvermittlungsstellen.

Sie und wir wollen ...

Kindern helfen, die zeitweise oder ständig nicht bei ihren Eltern leben können,
Familien gewinnen, die diese Kinder bei sich aufnehmen,
der Öffentlichkeit bewußt machen, daß diese Kinder und ihre Familien auf das Verständnis und die Hilfe aller Bürger unseres Landes angewiesen sind.

Sie brauchen ...

Vorbereitung auf Ihre Aufgabe,
Möglichkeiten, sich umfassend über Ihre Pflege- Adoptiveltern-Rechte und Pflichten zu informieren,
Erfahrungsaustausch mit Gleichbetroffenen,
Weiterbildung, um für mögliche Probleme gerüstet zu sein,
Beratung in Konfliktsituationen,
Vertretung Ihrer Anliegen zum Wohle der Pflege- und Adoptivkinder,
Antwort auf alle Fragen zum Pflegekinderwesen und zur Adoption.

Sie haben ...

einfach Lust, zum Miteinanderreden über ähnliche Erfahrungen mit Pflege- und Adoptivkindern,
das Bedürfnis, Unterstützung zu erfahren,
den Wunsch nach weiteren Informationen (z.B. über rechtliche Fragen, pädagogische Hilfestellung, Fragen von Inpflegenahme eines Kindes, etc.), 
Anregungen und Wünsche,
Bereitschaft zur Mitarbeit.

Wir treffen uns ...

an jedem 3. Mittwoch im Monat um 20:00 Uhr im Familienzentrum Spielkiste, Merode Straße 31-37 in Kerpen-Horrem.

Wir brauchen uns ...

damit wir viel voneinander lernen können,
damit die Situation der Pflegefamilien verbessert wird und die uns anvertrauten Kinder eine bessere Zukunft haben.